Herzlich willkommen bei der Kulturinitiative Metelen e.V.!

Die KIM wird dieses Jahr 20 Jahre.

Anlässlich des 20. Geburtstages der Kulturinitiative Metelen, bringt der Vorstand dieses Jahr – an Stelle des sonst halbjährlich erscheinende Programmheft – ein größer formatiges MAGAZIN heraus. Breiter aufgestellt werden neben Veranstaltungen und Projekte auch Kurse für Jung und Alt angeboten. 

 

Das adaptiertes Coporate Design soll das visuelle Erscheinungsbild verjüngen. Ein neues Format musste bestimmt werden: Zu beachten war hierbei, dass die bisherigen Anzeigenformate der Abonnenten möglichst beibehalten werden sollten. Es musste ein neues Anzeigenkonzept mit Mediaplan erstellt werden.

 

Ein neues Layoutkonzept mit neuer Rubrikenstruktur wurden entwickelt. Die Veranstaltungen und andere Angebote werden nun nicht mehr chronologisch, sondern nach Rubriken präsentiert.

 

Die Vorteile sind:

 

- Gößeres Format

- Mehr Themen

- Mehr kulturelle Angebote

- Neues erfrischendes Design

- Größere Zielgruppe

- Gültigkeit ein ganzes Jahr

- Verteilung an alle Haushalte in Metelen

Virtuelles Programmheft

Zur Vollbildanzeigen klicken Sie links auf die Fläche.

Mit der Escape-Taste geht es wieder zurück.

Programmheft zum Download

Hier können Sie sich das das komplette KIM MAGAZIN herunterladen. 

Download
KIM Magazin 2019 -72 dpi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.8 MB

Programmheft zum Mitnehmen

Wenn Sie ein oder mehrere gedruckte Exemplare benötigen, kommen Sie gerne in das Büro der KIM in der Kulturetage. Dort gibt es auch unsere Plakate und Flyer zu den verschiedenen Veranstaltungen und Themen.

 



Nachbarschaftsbänke - Spenden Sie und nehmen Platz!

Ein ganz besonderes Projekt hat die KIM für Ihre Mitbürger ins Leben gerufen: Nachbarschaftsbänke

Lesen Sie hier, was es genau damit auf sich hat.


"Komm vorbei!"

Mit der Initiative "Komm vorbei!" möchten wir Dich und Sie dazu auffordern einfach mal in der Kulturetage vorbei zu schauen. Es gibt Interessantes an den Wänden zu sehen oder man kann sich mit Clara oder Antje ganz zwanglos unterhalten. Dafür haben wir die Öffnungszeiten am Montag und Mittwoch extra auf den späten Nachmittag von

16 Uhr bis 19 Uhr verlegt.

 

Kultur in Metelen

Wir freuen uns über Anregungen, Diskussionen und Ideen: von links: Hanna Waterhoff, Elvira Fremann, Silvia Saxlehner, Clara Beutler, Margret Sprickmann-Kerkerinck und Antje Schmies Hoffmann; es fehlt André Reinker auf dem Foto.

 

 

 

Die KIM ist in Bewegung

In unserem Büro in der Kulturetage wird begeistert konzipiert, detailliert geplant und leidenschaftlich diskutiert: Wie wollen wir unsere Arbeit in Zukunft gestalten? Welche Kultur wollen wir nach Metelen holen und welche ist schon da? Mit wem sollten wir noch zusammenarbeiten?

Gemeinsam können wir viel mehr erreichen

In Metelen gibt es zur Zeit viele Entwicklungsprozesse, an denen wir gerne teilnehmen: Dorfentwicklung, Digitalisierung und jugendgerechte Kommune. Mit dem Ausschuss für Jugend der katholischen Kirche und dem Jugendtreff „Chilly“ haben wir eine gemeinsame Filmreihe nur für Jugendliche kulturetage-metelen.de/kino/!

 

Auch mit der evangelischen Dankeskirche haben wir eine neue Partnerschaft, die über die Nutzung des Raumes für Konzerte hinaus gehen soll.

 

Kulturetage Metelen
Hier geht es auf die Website der Kulturetage.


Veranstaltungen im April:

„International Swing All Stars“

 

Engelbert Wrobel, der weltbekannte deutsche Swing-Klarinettist, präsentiert im Verlaufe seiner Europa-Tournee 2019 die „INTERNATIONAL SWING ALL STARS“!

 

Diese Band gastiert auch in Metelen unter dem Motto „The wonderful world of Louis Armstrong“.

Armstrong ist der bekannteste Jazzmusiker aller Zeiten. Der aus New Orleans stammende Trompeter und Sänger war ein Weltstar, der auf seinem Instrument Maßstäbe setzte. Sein Einfluss auf junge Trompeter ist bis heute spürbar. Neben Billie Holiday und Ella Fitzgerald war er einer der bekanntesten Sänger des Jazz. Zu den größten Hits dieses begnadeten Entertainers zählen „Hello Dolly“ und „What a Wonderful World“. 

 

Die Besetzung der Band, die bereits mehrfach in Metelen auftrat und das Metelener Jazzpublikum begeistern konnte, ist wie folgt:

 

Duke Heitger (USA), Trompete, hat die verschiedenen Trompetenstile von Louis Armstrong bis Ruby Braff  zu seiner eigenen Sprache entwickelt und ist weltweit einer der bedeutendsten und  gefragtesten Hotjazz- und Swingtrompeter. Sein Sound ist warm und voll, und er spielt - wie kaum ein anderer - die ganze Bandbreite seines Instrumentes aus.

 

Engelbert Wrobel (D), Klarinette/Saxofon: Sein vollendetes Klarinettenspiel verbindet höchste musikalische Ansprüche mit bekennender Lebensfreude zu einer unvergleichlichen Bühnenpräsenz. 

Er ist wohl Deutschlands begnadetster Benny-Goodman-Stilist.

 

Dan Barrett (USA), Posaune, setzt mit seinem expressiven, warmen Sound heute weltweit Maßstäbe im klassischen Jazz und Mainstream. Er spielte in Benny Goodmans letzter Big Band Lead- und Soloposaune.

 

Paolo Alderighi (I), Piano, wird vom bekannten amerikanischen Jazzrezensenten und Blogger Michael Steinman wie folgt beschrieben:“ Obwohl einige Paolo als „Jazzpianist“, oder „tollen jungen Musiker“, oder „überdurchschnittlich begabten Improvisateur“ bezeichnen, so ist seine wahre Bezeichnung  einfacher und tiefer. Paolo ist Könner und Künstler, der Schönheit kreiert. 

 

Nicki Parrott (AUS), Kontrabass, Gesang, spielt einen gnadenlos zupackenden Bass und hat durch ihre gefühlvolle Art zu singen die Gabe, ihren Songs Leben einzuhauchen und ihr Publikum zu berühren. 

 

Anthony Howe (AUS), Schlagzeug, ist ein weltweit gefragter Drummer, der wie kein anderer in seinem Spiel aufgeht. Er ist ein unglaublich „heißer“ und mitreißender Schlagzeuger mit einem enormen Drive.

Sa., 13.04.19, 20 Uhr

Metelen, Bürgersaal

Eintritt: 17 €

15 € ermäßigt (KIM Mitglieder)

8 € Schüler, Azubis und Studenten

 

VVK Mo., 18.03.19

Buch und Schreibwaren Ewering

Schilden 1, Metelen

Tel.: 02556 - 323



Voirin Quartett

Seit vielen Jahren kennen sich die vier Musiker und spielen in verschiedenen kammermusikalischen Formationen zusammen. Alle haben bereits erfolgreich auf internationalen Bühnen musiziert, bevor sie sich 2016 zum Voirin Quartett zusammenschlossen, um sich der Pflege und Verbreitung der klassischen und der romantischen bis hin zur zeitgenössischen Streichquartettliteratur zu widmen.

 

Ausführende: 

Voirin Quartett: 

Karl Sousa, Violine I

Cordula Kocian, Violine II

Mara Smith,Viola

Lucie Stepanova, Violoncello

 

Veranstalter

Evangelischer Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken

Evangelische Kirchengemeinde Ochtrup-Metelen

KIM e.V.

28.04.19 17 Uhr

Dankeskirche Metelen,

Heeker Str. 27

Eintritt: frei (Spende)

 



Inspirierend für Spirituelles und Kulturelles

Veranstaltung Evangelische Dankeskirche Metelen

Auf der Suche nach einem mittelgroßen Veranstaltungsraum ist KIM nun fündig geworden.

 

Hatten wir schon immer ein Auge auf die evangelische Kirche geworfen, macht sie nun mit einem wunderschön renovierten Innenraum auf sich aufmerksam.

Zunächst hielt der KIM-Flügel dort Einzug und  wird ab dem Frühsommer bei KIM-Konzerten  zu hören sein.

Doch nicht nur raumgebend will die evangelische Kirche sein, sondern stellt sich auch als Veranstaltungspartner zur Verfügung.

 

Wenige Wochen nachdem die Gemeinde mit der Vorstellung der diesjährigen Konfirmanden ihren ersten Gottesdienst im erneuerten Raum gefeiert hat, wird das Voirin-Quartett den (Klang-) Raum mit Kompositionen von Tschaikowsky, de Arriaga (1806-1826) und dem Zeitgenossen H. Schmidt füllen.

Im Herbst freuen wir uns dann auf eher modernere Klänge der Vokalgruppe „Sub5“. 

 

„Auf eine gute Zusammenarbeit mir der evangelischen Kirchengemeinde!“




Nachlese CONSONO am 25.11.18

 

Der Chor CONSONO, der am 25. November in der Kath. Stiftskirche gastiert hat, hat nach eigenen Worten sein "bestes Konzert" mit dem Stück "Path of Miracles" von Jody Talbot in Metelen gegeben. Zuvor sind sie in Bochum, Aachen, Mannheim und Versmold aufgetreten.

Das Publikum hat das mit stehendem Applaus zu würdigen gewusst. Es war ein Klangerlebnis passend zum Toten Sonntag, das unter die Haut ging.

CONSONO Chor in Metelen