Programm 2023

 

Die KIM Veranstaltungen stehen unter den jeweils dann geltenden Coronabedingungen.

 

Der Vorstand der KIM wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023!

Auf der Programmseite finden sie schon die Veranstaltungen und Kurse des nächsten Jahres. Die neuen KIM Kurse beginnen schon zum Teil Anfang Januar. Deshalb verpassen Sie es nicht, sich rechtzeitig anzumelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


T O T O S   W E R K S T A T T

Totos Werkstatt – Roboter oder andere Figuren aus alten Geräten, laufende Werkstatt, in die jederzeit eingestiegen werden kann

Für Kinder von 8 – 12 Jahren

Technikfreaks, Bastler und Tüftler aufgepasst: Jetzt wird im Seifenplatz geschraubt, auseinandergenommen und wieder neu zusammengesetzt. Der Künstler und Upcycling-Experte Thorsten Majewski baut mit Euch aus ausgedienten Elektrogeräten und allem, was sich auseinandernehmen lässt, kleine Kunstwerke.

 

Seit April 2022 gibt es wieder mit „Totos Werkstatt“ ein  regelmäßiges Angebot für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren im Seifenplatz. 

Laufend gesucht werden Schrott, alte Geräte oder son-

stige verbaubare Kuriositäten. Auch Werkzeug  und sonstige Spenden für eine Werkstatt für Kinder und Jugendliche sind jederzeit willkommen.

 

 

Mittwochs ab 04.01.2023, ganzjährig

16 – 18 Uhr 

Seifenplatz Metelen

Mindestalter: 8 Jahre

Kosten: 15 € mtl. (KIM Kinder-Mitgliedschaft)

Anmeldung: buero@kim-metelen.de



D I G I   T R E F F

Haben Sie Fragen zu Ihrem Smartphone oder PC?

Viele von uns nutzen zwar ihre Geräte wie Smartphone oder PC im Alltag, haben aber tiefergehende Fragen zu bestimmten Apps und Programmen, dem allgemeinen Umgang oder haben von der ein oder anderen empfehlenswerten Einstellung noch nie gehört. Aus diesem Grund bietet die Kulturinititive Metelen in Zusammenarbeit mit Comoon Hilfesprechstunden in den Themenfeldern Smartphones, Computer und digitale Tools an. Hierbei können Teilnehmende miteinander diskutieren und sich gegenseitig Hilfestellung und Tipps geben. Die Abende werden begleitet von Christian Trick (Programmierer und IT-Fachmann) und Willi Fremann (IT-Fachmann), um keine Frage unbeantwortet und das nötige Expertenwissen einfließen zu lassen. Im Laufe der Zeit kann so auch ein regelmäßiger Stammtisch mit allen Interessierten entstehen. 

 

Bitte die Geräte, zu denen Fragen bestehen (Smartphone, Tablet, Laptop, ...) mitbringen.

 

Termine, Anmeldung und weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website www.comoon.space/digitreff

Do., 05.01.23, 4 Abende

1. Gruppe: 18 – 19:30 Uhr

2. Gruppe: 19:30 – 21 Uhr

Comoon, Metelen

Kosten: 30 €, erm. 25 €

Anmeldung: chris@comoon.space



M A L K U R S   M I T     A C R Y L F A R B E

Leitung: Romy Dircks, Kurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Acrylfarbe in der ganze Spannweite

Entdecken Sie den Umgang mit Acrylfarben in ihrer ganzen Spannweite mit der Künstlerin Romy Dircks. Aufregend, farbenfroh, experimentierfreudig und vielseitig einsetzbar sind die gut beschriebenen Eigenschaften dieses Malmittels. Im Dialog mit der Leinwand kann ich anhand der Komposition die Farben entweder „nass

in nass“, pastös, strukturartig und in Verbindung mit Zusatzmaterialien wie Holzkleber, Strukturpaste oder Kaffee, Sand usw. unterhaltsam einsetzen. Gemeinsam erarbeiten wir die vorher ausgewählten Motive und lassen uns in die Welt der Imagination, Farbe, Phantasie

und Freude am eigenen Schaffen entführen. 

Herzlich willkommen!

Nicht denken, sondern machen!

 

Bitte mitbringen: zwei Leinwände, Wassertopf, kleines Wischtuch, Lieblingspinsel, Kittel oder altes Hemd, falls vorhanden Farben.

Fr., 06., 13., und 20.01.23, 15 – 18 Uhr, 3 Nachmittage

Comoon, Sendplatz 7, Metelen

Kosten: 75 €, ermäßigt 65 € (KIM Mitglieder)

Anmeldung: buero@kim-metelen.de 



C H O R K O N Z E R T   M I T   L E S U N G

Chorstücke von Hugo Distler nach Dichtungen von Eduard Mörike

Lesung von Mörike-Texten durch Everhard J. Drees

Das Metelener „Chörchen“ bietet nach längerer Pause wieder ein Konzert an! Schon seit Gründung der Kulturinitiative Metelen vor mehr

als 20 Jahren hat „der harte Kern“ des Chors „I Dilettanti“ mit wechselnden Unterstützungen die ZuhörerInnen mit verschiedensten Chorwerken erfreut. Er besteht als „Chörchen" noch heute: Brigitte

Schmitter-Wallenhorst (Sopran), Sigrid Treichel (Alt), Bernd Rösemeyer (Tenor), Friedrich Gregory (Bass). Zu allen Zeiten haben sie sich an Kompositionen herangewagt, die höchste Anforderungen an einen Chor stellen. Das ist auch bei diesem Konzert der Fall. Hugo Distler (1908- 1942) hat Gedichte von Eduard Mörike vertont – und das sind echte „Gänsehautstücke“.

Im Vorwort dazu schreibt er: „Was mich als Chorkomponist gerade zu Mörike hingezogen hat, ist … seine einzig dastehende elementare rhythmische Kraft und Freizügigkeit, die sich … mit innerer Subjektivität und charaktervoll – eigenständiger Prägung in jedem einzelnen Fall vereinen lässt.“ 

Distler erlebte eine äußerst schwierige Kindheit und Jugend, entwickelte ein zunächst zwiespältiges, dann aber klar ablehnendes Verhältnis zum Nationalsozialismus und nahm sich 1942 nach einem weiteren Gestellungsbefehl das Leben.

Seine geistlichen und weltlichen Chorwerke gehören heute zu den bedeutendsten der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Veranstaltung wird komplettiert durch Lesungen von weiteren Mörike-Texten, die Everhard J. Drees, übernommen hat.

 

So., 15.01. 23, 17 Uhr

Ev. Dankeskirche

Heekerstr. 27, Metelen

Eintritt: 12 €, ermäßigt 10 € (KIM Mitglieder)



K O N Z E R T   F Ü R   P A N F L Ö T E   U N D   O R G E L

Mit Hannah Schlubeck (Panflöte) und Ignace Michiels (Orgel)

Vor genau 3 Jahren haben viele Metelener und Metelenerinnen das höchst eindrucksvolle Konzert „Suite Pantique“ für Panflöte und Orgel in Ss. Cornelius und Cyrprianus erlebt. Den Orgelpart übernahm gekonnt Sergey Myasoedov, und Matthias Schlubeck begeisterte mit dem Spiel auf der Panflöte. Schon damals wurde der Wunsch nach einem neuen Konzert geäußert.

Deshalb gibt es 2023 ein weiteres Konzert für Panflöte und Orgel in der Reihe "Suche Dein Licht" des LWL-Internet-Auftritts "Klosterlandschaft Westfalen-Lippe". In diesem Konzert wird es personelle Wechsel geben. Matthias Schlubeck lebt seit 2020 im Einklang mit Körper und Gefühlen als Hannah Schlubeck und konzertiert folgerichtig in geändertem Äußeren. 

 

Ihr vollendetes Spiel auf der Panflöte und die einfühlsame Begleitung auf der Orgel durch Ignace Michiels, Kathedralorganist aus Brügge/Belgien, laden die ZuhörerInnen ein zum Entschleunigen, Meditieren und Loslassen.

Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Mara und Mozart sowie eine spannende Mischung aus virtuosen und meditativen Stücken.

 

So., 05.02.23,  17 Uhr 

Kath. Kirche Ss. Cornelius u. Cyprianus, Metelen. 

Kein Eintritt, am Ausgang findet eine Türkollekte statt.



K U L T U R B R U N C H

Mit dem Salonorchester Schucan der Musikhochschule Münster

 

 

 

Sie sind wieder herzlich zum KIM-Kulturbrunch eingeladen!  Zur musikalischen Untermalung konnten wir das vorzügliche „Salonorchester Schucan“ der Musikhochschule Münster mit seinen Sänger*innen gewinnen. Sie präsentieren eine Musik, wie sie im legendären Kaffeehaus Schucan am Prinzipalmarkt in Münster erklungen ist und reisen dabei musikalisch von Wien nach Berlin. Auf dem Programm stehen Konzertwalzer, die sich mit Wiener Liedern, Arien aus Operetten und UFA Filmmusiken der 1930er Jahren abwechseln. Musik, die „unter die Haut geht“! Neben den 6 internationalen Musiker*innen singen Johanna van der Meirschen (Sopran) und Cristian Ramirez (Tenor). Die Moderation übernimmt Prof. Werner Raabe. 

 

 

 

Zum Ohrenschmaus gehört natürlich auch der Gaumenschmaus.

Im gemütlichen Saal des Gasthauses Lampen-Pieper in Metelen ist ein opulentes Buffet aufgebaut. Da heißt es: „Zugreifen, zuhören und genießen.“

Bei Buch und Schreibwaren Ewering bekommen Sie die Karten. Dort liegt auch das musikalische Programm aus.

 

So., 12.02.23, 11 Uhr

Gasthaus Lampen-Pieper

Schilden 7, Metelen

Eintritt: p.P. 28 €, ermäßigt 25 € (KIM Mitglieder)

VVK  Di., 31.01. – Mi., 08.02.23

Buch und Schreibwaren Ewering

Schilden 1, Metelen 



W O R K S H O P:   S C H R E I B W E R K S T A T T

Leitung: Wolfgang Lamar

Schreibwerkstatt Metelen mit Wolfgang Lamar
Foto: iStock PeopleImages

Einsam in der Kammer schreiben war früher. Wenn du Geschichten liebst und immer schon schreiben wolltest, dann hilft dir das gemeinsame Schreiben mit anderen Autor:innen. In der Schreibwerkstatt arbeiten wir gemäß dem Grundsatz „Jede:r kann Autor:in sein!“, daran dein Projekt voranzubringen. Im Kurs stelle ich euch Werkzeuge und Konzepte vor, die dir helfen, die bessere Geschichte zu schreiben. In Übungen wecken wir unsere Fantasie und wenden Gelerntes an. Ob Fantasy, Romance, Grusel, oder Cozy Crime, jedes Genre ist möglich. Nach Ablauf des Jahres erstellen wir eine Anthologie, die wir im Selfpublishing veröffentlichen. Die eigene Geschichte gedruckt zu sehen, ist die beste Schreibmotivation, die ich mir vorstellen kann.

Wolfgang Lamar ist selbst Autor und veröffentlicht regelmäßig Kurzgeschichten.

Mi., 01.03.23, 19 Uhr

Danach nach Absprache

Comoon, Metelen

Kosten: 60 €, erm. 50 € (KIM Mitglieder)

Jugendliche 30 €

Anmeldung: schreibwerkstatt.metelen@gmx.de



A U S S T E L L U N G

Fotografien von Bernhard Sürken

Coronabedingt konnte die Ausstellung letztes Jahr nicht stattfinden, so dass wir uns umso mehr freuen, sie dieses Jahr präsentieren zu können.

Nach schwerer Lungenerkrankung lernte Bernhard Sürken, gebürtiger Metelener, per Zufall die Hallig Hoge kennen, die er seitdem regelmäßig besucht.

 

Was ist Hallig Hooge?

Während der großen Mandränke im Jahre 1634 ist das Gebiet Uthlande vom Land abgerissen worden und größtenteils im Meer versunken. Übrig geblieben sind an der nordfriesischen Küste die Inseln Amrum, Föhr, Pellworm und Sylt sowie die Halligen Nordstrandischmoor, Langeness, Oland, Habel und Hooge. Auf Hooge leben zurzeit 120 Einwohner. In der Zeit von Mitte Oktober bis Ende März wird die Hallig bis zu 10 mal vollständig überflutet. Dabei kann das Wasser bis kurz vor den Haustüren stehen. 

Begeistert von den einmaligen Lebensbedingungen für Mensch und Tier fotografiert Bernhard Sürken diese besondere Landschaft.

 

 

So. 26.03. – 07.05.23

Vernissage: 26.03.2023, 11 Uhr

Senioren Wohnanlage Metelener Heide

Metelen, Wettringener Str. 32 



N E U E S   A U S   D E R   S C H R E I B W E R K S T A T T

Foto: Elvira Meisel-Kemper (Ausschnitt)
Foto: Elvira Meisel-Kemper (Ausschnitt)

Die Kulturinitiative ist stolz darauf, einen Teil der ersten Texte vorzusrtellen, die in der Schreibwerkstatt von Wolfgang Lamar entstanden sind: Die Autoren und Autorinnen lesen aus ihren selbst geschriebenen Texten vor. Sie können sich auf einen Fächer von Grusel, Komik und Krimi freuen, der die Bandbreite der Kreativität im Münsterland aufzeigt.

Do., 21.04.23,  19 Uhr

Comoon, Sendplatz 7

Metelen

Eintritt: 5 €