20 Jahre Kulturinitiative Metelen e.V.!

Das war ein tolles Sommerfest am Dicken End!

Fotoalbum mit Fotos von Herbert Wierich von unserem fantastisch schönen Sommerfest... Danke an alle Nachbarn am Dicken End, die Künstler Sabine Swoboda und Thorsten Majewski, sowie Lucy Schreiber und Lito Bürmann vom Atelier Licht.n.Stein, die Kinder der Filmwerkstatt und der Roboterwerkstatt, die Frauen vom Zeichenkurs und dem KIM Vorstand. Ihr seid wunderbar und es war für viele ein besonderer Tag!

 

Nach dem Fest geht es natürlich weiter: Kommt gerne in die Kulturetage und schaut euch die beiden aktuellen Ausstellungen an. Besucht außerdem unser Schreibcafé mit Vassili Michalakis. Er ist auf der Suche nach Gedichten, Texten und Gesprächen.

Unsere erweiterten Öffnungszeiten im September Mo - Fr. 10-13:00 Uhr und 15 - 19:00 Uhr.

KIM-Büro wie gewohnt montags und mittwochs 16 bis 19:00 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!



Wir sammeln noch Spenden für unser Jubiläumsprojekt "Nachbarschaftsbänke" - spenden Sie jetzt!

Sie kennen noch nicht unser Projekt "Nachbarschaftsbänke"?

Lesen Sie hier, was es genau damit auf sich hat.


Filmwerkstatt No. 5

Bei der diesjährigen Filmwerkstatt in den Ferien drehte sich alles um die Nachbarschaft - DAS Thema unseres 20 Jubiläums. Die Kinder und Jugendlichen gingen mit der Kamera auf Geheimnisentdeckung. Sie laden Menschen dazu ein auf einer Nachbarschaftsbank von unbekannten Geschichten und alten Traditionen in der Nachbarschaft zu erzählen. Am Laptop wurden daraus kleine Kurzfilme geschnitten, die auf dem Fest am Dicken End Premiere feierten.

 Bald in unserer KIM Videothek hier online!


Acapella Konzert und Workshop mit SUB5

Konzert

Fünf individuelle Künstler*innen verschmelzen auf der Bühne zu einem mächtigen Klangkörper. Jazz wird zu Pop, Rock wird zu Soul und Swing wird zu

Tango. Der nicht zu stillende Entdeckungsdrang von sub5 kennt keine Grenzen so lange alles vokal bleibt - Instrumente sind also nicht erlaubt. Sie singen ausschließlich selbst arrangierte Stücke. Dabei gibt es ABBA, südafrikanische Volksmusik, Gershwin, Genesis, Michael Jackson, Kein Schöner Land und bekannte Fußballhymnen an einem Konzertabend – oder noch besser: Der Superhit "All of Me" von John Legend und der gleichnamige und altbekannte Jazzstandard von Gerald Marks innerhalb eines Songs! All das und mehr können Sie mit dieser Band erleben – und zwar in klanglich edler sub5-Qualität. Lassen wir uns überraschen womit Sie die Dankeskirche zum Klingen bringen werden!

 

 

Workshop ist ausverkauft!

Wenn du schon immer in einem Chor singen wolltest oder bereits Mitglied in einem Chor bist und neue Anregungen suchst, ist dieser eintägige Workshop genau das richtige für dich. An diesem Tag bekommst du einen Einblick in die Grundlagen populärer Gesangstechniken, Chorarbeit, sowie Gruppen-Improvisation und Groove. Zusammen mit Sub5 werden Stücke erarbeitet, die wir im anschließenden Konzert auf die Bühne bringen. Neugier ist gefragt. Vorkenntnisse sind nicht zwingend nötig. 

 

Veranstalter

Evangelischer Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken

Evangelische Kirchengemeinde Ochtrup-Metelen

KIM e.V.

 

 

26.10.19 19 Uhr

Dankeskirche Metelen,

Heeker Str. 27

Eintritt: 12 EUR / 8 EUR

 

VVK ab 01.10.19

Buch- und Schreibwaren Ewering

Metelen

 

26.10.19 11:30 - 17:30 Uhr

Dankeskirche Metelen,

Heeker Str. 27

15 EUR inkl. Mittagessen und Konzerteintritt



Inspirierend für Spirituelles und Kulturelles

Veranstaltung Evangelische Dankeskirche Metelen

Auf der Suche nach einem mittelgroßen Veranstaltungsraum ist KIM nun fündig geworden.

 

Hatten wir schon immer ein Auge auf die evangelische Kirche geworfen, macht sie nun mit einem wunderschön renovierten Innenraum auf sich aufmerksam.

Zunächst hielt der KIM-Flügel dort Einzug und  wird ab dem Frühsommer bei KIM-Konzerten  zu hören sein.

Doch nicht nur raumgebend will die evangelische Kirche sein, sondern stellt sich auch als Veranstaltungspartner zur Verfügung.

 

Wenige Wochen nachdem die Gemeinde mit der Vorstellung der diesjährigen Konfirmanden ihren ersten Gottesdienst im erneuerten Raum gefeiert hat, wird das Voirin-Quartett den (Klang-) Raum mit Kompositionen von Tschaikowsky, de Arriaga (1806-1826) und dem Zeitgenossen H. Schmidt füllen.

Im Herbst freuen wir uns dann auf eher modernere Klänge der Vokalgruppe „Sub5“. 

 

„Auf eine gute Zusammenarbeit mir der evangelischen Kirchengemeinde!“